Gaza

SDie Blockade von 12 Jahren und die drei Kriege des letzten Jahrzehnts haben einen kritischen Zustand der humanitären Situation in Gaza verursacht

Die allgemeine sozialwirtschaftliche Situation der Bevölkerung hat sich verschlechtert: 1,6 Millionen Menschen benötigen humanitären Beistand.

Die Epidemien verschlimmern die Lebensbedingungen der zwei Millionen Menschen in Gaza und verstärkt die Abhängigkeit von humanitärer Hilfe.

Der medizinischen Versorgung in Gaza fehlt es an allem.

Das Jahr 2018 war für die Bewohner in Gaza mit mehr Toten verbunden. Es wurden mehr als 220 Palästinenser getötet und mehr als 25 000 wurden während Demonstrationen verletzt.

Der Bereich, der am meisten gelitten hat, obwohl er sehr gebraucht wird, ist der Gesundheitssektor. Die Dienstleister (Gesundheitsminister und andere NGOs) mangelt es am Import von Medikamenten, Einwegartikeln und Lebensmittel für die Patienten wie auch für das Personal.

Ausserdem leidet die Mehrheit der Haushalte (57%) an Nahrungsmittelunsicherheit und 80% der Palästinenser in Gaza sind abhängig von internationaler Hilfe.

Die Unterstützung des Gesundheitssystems verbessert die schlechten Lebensbedingungen, in denen Tausende Menschen aus Gaza leben. Dank Ihrer Spenden kann Islamic Relief vor Ort handeln.

Ihre Spenden helfen den Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen mit der Versorgung von:

  • – Medikamenten
  • – Grundbedarfsartikel
  • – Medizinische Einwegartikel
  • – Lebensmittel (für das medizinische Personal und die Verletzten)

Ihre Spenden tragen auch zur Lebensmittelhilfe für bedürftige Haushalte bei, sowie für den Wiederaufbau von Wohnungen, die teilweise oder ganz beschädigt worden sind.

NOTFALLSITUATIONEN