Ramadan

Der Monat Ramadan ist da. Wir alle wünschen uns, diesen Monat, trotz der erschwerten Bedingungen wegen der globalen Pandemie, in Frieden und mit Besonnenheit zu verbringen. Nutzen wir diese Zeit mit der Familie, um an die Menschen zu denken, die seit Jahren in grosser Armut leben.

Lebensmittelpaket Ramadan Challenge

Die Pandemie ist noch nicht überwunden und wir beginnen auch diesen Ramadan mit Einschränkungen. Leider können wir uns immer noch nicht ungehindert mit der Familie und Freunden treffen oder jederzeit in die Moschee gehen. Wir haben uns bereits neue Gewohnheiten angeeignet und geben unser Bestes, damit dieser Monat Ramadan noch besser wird als der letzte.

Wir sollten die Segnungen, die uns zuteilwerden nicht vergessen. Trotz der aktuellen Einschränkungen können wir jeden Tag unser Fasten brechen und uns satt essen, das Gebet in Sicherheit machen und in einem bequemen Bett schlafen.

Aber was ist mit den Millionen von Flüchtlingen, die als Schutz nur ein Zelt haben, und die ständig um ihr Überleben kämpfen? Was ist mit den Millionen armer Familien, die vom Hunger bedroht sind und für die Nahrung oft ein unerreichbarer Luxus ist? Was ist mit den Millionen von Kriegsopfern, die sich vor Bomben und täglichen Angriffen verstecken müssen? Was ist mit den Millionen Waisenkindern, die jegliche Orientierung verloren haben und nur Krieg oder Elend kennen?

Der Monat Ramadan ist der bestmögliche Zeitpunkt, um eine wahre spirituelle Reflexion zu machen: über das schwierige Leben das benachteiligte und schutzlose Menschen durchmachen. Nutzen wir die Zeit und versuchen wir uns in die Lage des anderen zu versetzen, des anderen, der nicht so viel Glück hat wie wir und für den die Hoffnung von Tag zu Tag mehr schwindet.

 Stehen wir diesen Ramadan den Armen zur Seite.

Lebensmittelpakete 0%

50 CHF = Die Gewissheit, eine Familie glücklich zu machen

Diesen Ramadan mit den Notleidenden immer und überall

Jedes Jahr engagiert sich Islamic Relief, damit auch die Armen diesen Monat in Würde verbringen können. Der Ramadan ist der ideale Moment, um sich noch grosszügiger zu zeigen. Helfen Sie einer Familie das Fasten in Würde zu brechen.

Ramadan-Paket: Islamic Relief Schweiz hilft den Bedürftigen, indem sie Lebensmittelpakete mit lokalen Produkten verteilt, um gleichzeitig die Wirtschaft der begünstigten Länder zu unterstützen.

Unsere Pakete enthalten Grundnahrungsmittel wie Reis, Weizen, Linsen und Speiseöl. Wir liefern auch andere Artikel wie Zucker, Fischkonserven, Datteln usw. Das Gesamtgewicht beläuft sich auf etwa 28 kg.

50 SFR = Die Gewissheit, eine Familie glücklich zu machen

Zakat al Fitr: Die Zakat al Fitr ist ein Almosen, das jeder Muslim/jede Muslimin vor Ende des Ramadan bezahlen muss. Es ermöglicht, sein Fasten von allen Fehlern zu reinigen, und erlaubt dem Empfänger das Eid-Fest/Bayram feiern zu können. Ein Hadith sagt in diesem Sinne: “Gib Zakat al Fitr an Menschen in Not, damit sie an diesem Tag nicht betteln zu müssen.” Auch wenn einige Leute bis zu den letzten Tagen des Ramadan warten, um sie zu zahlen, wird empfohlen, sie bereits am 1. Tag des Ramadan zu bezahlen, damit sie rechtzeitig verteilt werden kann.

Zakat al Maal : Die Zakat al Maal ist eine jährliche Pflichtspende, die Menschen, denen es gut geht, an die Armen abgeben müssen. Dies entspricht einem 1/40 oder 2,5% des Gespartem am Ende eines Jahres, wenn das Ersparte den Nisab, dieses Jahr CHF 4’250 überschreitet.

Wenn Sie Ihrer Zakat el Maal Islamic Relief anvertrauen, können Sie sicher sein, dass sie diejenigen erreicht, die ihn am dringendsten benötigen.

Bilanz 2020 : Islamic Relief hat mehr als 900 000 Menschen erreicht

Dank Ihrer Unterstützung, konnten 2019 mehr als 900 000 Menschen von einem Lebensmittelpaket im Monat Ramadan profitieren.