Winteraktion 2021: Winterkälte überstehen dank Ihrer Unterstützung

Sozialen Krisen, Kriege und Konflikte oder auch COVID 19 Pandemie und natürliche Katastrophen haben die Menschen in Unsicherheit gebracht. Mit dem Wintereinbruch werden die dramatischen Folgen zahlreiche Bevölkerungen weltweit treffen.

Islamic Relief fängt seine jährliche Winteraktion zugunsten der bedürftigen Familien an. Eine Aktion, welche in verschiedenen Ländern, von Osteuropa bis zum Nahen Osten, durchgeführt wird.

Eisige Kälte in Osteuropa

Aufgrund der wirtschaftlichen und sanitären Krise leiden Millionen von Menschen und die humanitären Bedürfnisse sind noch grösser während der Winterperiode. Ältere und behinderte Menschen, Alleinstehende Mütter und Kinder gehören zu den bedürftigsten.

Die Kälte trifft vor allem die Benachteiligten hart, deshalb unterstützt Islamic Relief Familien in Bosnien, in Nordmazedonien, im Kosovo und in Albanien. Diese Aktion konzentriert sich auf die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmittelrationen, warmer Bekleidung und Brennholz. Um den eisigen Temperaturen zu trotzen, haben unsere Teams vor Ort die Installation von Heizungsanlagen und Renovierung von schlechten Wohnungen sichergestellt.

Der Winter, ein weiterer Kampf

Die Konflikte im Nahen Osten haben Millionen von Menschen aus ihren Häusern entwurzelt, sie in eine extreme Armut, Hungersnot und Krankheit gestürzt. Die zunehmende Unsicherheit, die steigenden humanitären Bedürfnisse und die eisigen Temperaturen beeinflussen stark die Lebensbedingungen der bereits vom Krieg verletzten Bevölkerungen.

Jedes Jahr stellt Islamic Relief in Libanon, Jordanien, Palästina, Syrien und im Jemen eine Winteraktion auf. Ziel dieser Winteraktion ist, den betroffenen Bevölkerungen Lebensmittelpakete, warme Kleidung und Hygienekits zu verteilen. Zusätzlich werden Kohle gespendet und Notunterkünfte gestärkt.

Dank unserer Aktion liefern wir humanitäre Hilfe an Menschen in Not, besonders Waisenkindern, Flüchtlingen, Opfern von Kriegen und natürlichen Katastrophen.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]