Schützen wir uns

Gesundheit ist ein immenser Segen Gottes in Bezug auf den Menschen. Ein unverzichtbarer Segen, dem der Mensch nicht seinen wahren Wert beimisst. Diesbezüglich sagte der Prophet sws: “Es gibt zwei Wohltaten, dessen viele sich nicht bewusst sind: Gesundheit und Zeit.” In einem anderen Hadith sagt er noch: “Nach dem Glauben hat niemand jemals eine Gnade erhalten, die besser ist als die Gesundheit.

Heute mehr denn je wird unsere Gesundheit auf die Probe gestellt. Wir müssen unser Bestes geben, um uns und andere zu schützen. In vielen Ländern bleibt die Gesundheitsversorgung ein Luxus, dabei sollte der Zugang zur Gesundheitsversorgung ein Recht für alle sein. Angesichts dieses neuen Virus, das sich der Welt aufgedrängt hat, reichen jedoch selbst die am weitesten entwickelten Gesundheitssysteme nicht mehr aus, um alle Menschen effektiv zu versorgen.
Krankenhäuser sind überfordert, Ärzte völlig überarbeitet und es gibt viel zu viele Patienten. In einigen Ländern, wie Italien, mussten sich die Ärzte entscheiden, wer die besten Aussichten auf eine erfolgreiche Behandlung hat. Auch die Schweiz und Frankreich stehen möglicherweise bald vor diesem Dilemma. Das Gesundheitspersonal steht unter Dauerstress, was einen enormen Einfluss auf Menschen mit chronischen Erkrankungen hat.

Zum ersten Mal fordert die Welt die Solidarität aller, um Leben zu retten. Tausende Menschen sind exponiert und riskieren ihr Leben und das ihrer Familien, um so viele Menschen wie möglich zu retten. Wir können ihnen helfen, indem wir einfach zu Hause bleiben und unnötige Risiken für sich selbst und andere begrenzen. Zu Hause zu bleiben wird dann zu einem Akt grosser Solidarität. Es ist wichtig, Aufenthalte ausser Haus, auf ein Minimum zu beschränken und nur dann rauszugehen, wenn es unbedingt nötig ist. Es ist auch erforderlich die Abstandsregeln, sowie das Händewaschen anzuwenden. Nur wenn wir solidarisch sind, können wir mit dieser Pandemie fertig werden und unser gewohntes Leben wieder aufnehmen. Sich um sich selbst zu sorgen bedeutet, sich um andere zu sorgen.

Die Sadaka ist auch ein Mittel sich zu schützen und das Übel zu vertreiben, so wie es unser geliebter Prophet in einem Hadith sagt :
« Heilt eure Kranken mit Spenden » und « Die Sadaka wendet das Unglück ab.»

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]