Wasser

Pro Minute fordert der Mangel an Trinkwasser stillschweigend den Tod eines Kindes in der Welt.

Die Statistiken scheinen irrsinnig: Fast 800 Millionen Menschen haben keinen Zugang zu Trinkwasser! In Afrika muss eine Frau dafür täglich etwa 6km zu Fuss zurücklegen.

Dieses Problem wird mit dem Wandel des Klimas zusehends schlimmer, der immer mehr Dürreperioden verursacht, und dabei ganze Gegenden karg und ausgetrocknet zurücklässt.

Wasser ist in jedem Lebensabschnitt von immenser Wichtigkeit. Sei es zum direkten Konsum, zum Reinigen, um Land zu bewässern, Vieh zu tränken oder sich zu waschen

Gleichzeitig haben weltweit fast 840 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem, gesundheitlich unbedenklichem Wasser. Und der Konsum von nicht aufbereitetem Wasser hat weitreichende Konsequenzen für die Gesundheit. Jedes Jahr werden mehr als 500 000 Todesfälle mit Trinkwassermangel in Verbindung gebracht: Ruhr, Cholera, Durchfall – so viele vermeidbare Krankheiten. Kinder, Schwangere und ältere Menschen sind leider die ersten Opfer dieser Situation.

Wie hilft Islamic Relief ?

Sei es durch den Bau von Brunnen, die Desinfektion von Wasserquellen oder auch die Instandsetzung von Bewässerungssystemen, unsere Teams tun alles, um den Ärmsten zu helfen. Wir agieren sowohl bei Notfällen, beispielsweise in Flüchtlingslagern, um die Wasserversorgung sicherzustellen, sowie nachhaltig, bei der Suche nach Lösungen gegen die Trockenheit und der Desinfizierung von Wasser.