ZAKAT AL FITR

« Der Gesandte Gottes hat die Zakat el Fitr im Ramadan für jeden Moslem eingeführt »
(Hadith).

Die Zakat Al Fitr

Traditionell « Zakat al Fitr » oder « Sadaqat al Fitr » übersetzt «Almosen des Fastenbrechens » oder auch «Almosen um sein Fasten zu reinigen ».

Die Zakat al Fitr ist für alle Muslime obligatorisch, egal ob man gefastet hat oder nicht. Sie ermöglicht es sein Fasten zu reinigen und die grosse Belohnung des heiligen Monats Ramadan zu vervollständigen.

Jeder Muslim, der über den Betrag von Zakat al Fitr für sich und seine Familie verfügt, muss diesen bezahlen. Zakat al Fitr ist mit der Person verbunden und nicht mit seinem Vermögen. Daher ist sie für alle gleich, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Vermögen.

Z.B. Ein Vater von drei Kindern, für die er noch die Verantwortung trägt, muss die Zakat al Fitr für sich, seine Frau und seine drei Kinder bezahlen. Also den festgesetzten Betrag für die Zakat al Firtr mal fünf.

Die Zakat al Fitr ist für den Muslim ein Mittel seine kleinen Fehler, die er während Ramadan begangen hat zu reinigen. Gleichzeitig ist sie ein Akt der Solidarität und eine Unterstützung für die Armen, damit auch diese vom Bayram profitieren können. «Geben Sie den Menschen in Not die Zakat el Fitr, um sie vom Betteln zu befreien» (Al Daraqotni).

Dieses gesetzliche und reinigende Almosen wurden früher in Form von Lebensmitteln gemacht. Diese Produkte entsprachen denen, die in einem Land am meisten konsumiert wurden, wie zum Beispiel Reis, Weizen, Mais, Hirse usw.

Auch wenn es noch Einige gibt, die die Zakat al Fitr in dieser Form begleichen, sind viele islamische Gelehrte der Auffassung, dass man sie auch in Form von Geld bezahlen kann.

Dies ist heute die meist verbreitete Meinung. Da Geld für diejenigen, die es geben und die, welche es empfangen, mehr Flexibilität bietet. Der Begünstigte hat somit mehr Handlungsspielraum in Bezug auf seine Bedürfnisse.

Die Begünstigten der Zakat al Fitr

Zakat al Fitr ist für die Armen und Bedürftigen. Dies sind Menschen, die nicht genug zum Leben haben und die ihren Lebensunterhalt nicht selber bestreiten können oder nur einen Teil davon, welcher nicht zum Leben ausreicht.

 

 

Wann Zakat al Fitr spenden?

Es ist eine Pflicht, die Zakat al Fitr vor dem Eid-Gebet zu bezahlen. Zu dieser Frage besteht Einstimmigkeit. Einige warten bis zu den letzten Tagen, wie dies in früheren Zeiten bei den Muslimen üblich war. Aber die Bedürfnisse haben sich geändert.

Die Zakat al Fitr kann nach allgemeiner Meinung ab dem 1. Tag des Ramadans bezahlt werden. Dies erleichtert Organisationen wie Islamic Relief, Ihre Zakat al Fitr dort zu verteilen, wo sie am dringendsten benötigt wird.

Wer sie erst nach dem Eid-Gebet bezahlt, hat seine Zakat al Fitr nicht entrichtet und es zählt als ein normales Almosen.

Dank Islamic Relief Schweiz haben Sie die Gewissheit, dass Ihre Zakat al Fitr die Armen und Bedürftigen auf der Welt erreicht.

 

Zakat al Fitr und Zakat al Maal

Achtung ! Die Zakat al Fitr unterscheidet sich von der Zakat al Maal