NOTFALL : DER STURM IDAI HAT MOSAMBIK ZERSTÖRT

Der Sturm Idai ist über Mosambik, Malawi und Zimbabwe gefegt und hat hunderte Todesopfer gefordert. Etwa 2,6 Millionen Menschen sind betroffen.

 

Gemäss der UNO ist dies die schlimmste Wetterkatastrophe, die sich je in der südlichen Hemisphäre ereignet hat. In Mosambik sind 1,7 Millionen Menschen vom Sturm betroffen und in Malawi sind es 920 000. Diese Katastrophe hat auch einige Gebiete in Zimbabwe in Mitleidenschaft gezogen und Tausende Menschen obdachlos gemacht.

 

Die Zahl der Toten wird in den kommenden Tagen weiter ansteigen. Gesundheits- und Bildungseinrichtungen wurden stark beschädigt. Mehr als 2 800 Schulklassen und 39 Gesundheitseinrichtungen sind vom Sturm und Überschwemmungen getroffen worden. Mehr als 17 400 Häuser wurden komplett vernichtet oder überschwemmt. Ausserdem sind mehr als 385 300 Hektar Land verwüstet, was in den kommenden Monaten Auswirkungen auf die Lebensmittelversorgung hat.

Islamic Relief hat sich sofort vor Ort begeben und arbeitet mit lokalen Partnern zusammen. Wir beteiligen uns an der medizinischen Versorgung der Bevölkerung und richten Nothilfe ein.

In Mosambik:

  • – Mehr als 500 Menschen haben ihr Leben verloren.
  • – Mindestens 65 000 Personen sind in 100 Aufnahmestellen geflüchtet.
  • – Gegen 11 400 Häuser wurden komplett zerstört und die Ernteausfälle sind beträchtlich.

Unsere Anstrengungen sind nur dank Ihrer Unterstützung möglich. Ihre Hilfe ist wichtig.