FAQ Waisenpatenschaft

Die Waisenpatenschaft ist ein Programm, welches seit 30 Jahren in über 31 Ländern von Islamic Relief geführt wird. Es erlaubt einem Paten oder Patin einen Teil der Bedürfnisse eines Waisenkindes durch regelmässige und fixe Spenden zu übernehmen. Diese Spende wird jeden Monat getätigt, kann aber auch in Intervallen von drei Monaten, halbjährlich oder jährlich im Voraus gezahlt werden, je nach Wunsch des Spenders.

Jedes Jahr erhält der Pate oder die Patin einen Bericht und Fotos des Kindes, damit sie sehen, was ihre Hilfe bewirkt.

Eine Patenschaft für ein Waisenkind zu übernehmen ist eine lobenswerte Aktion. Mit dieser Geste schenkt der Pate / die Patin Hoffnung und ist gleichzeitig eine psychologische Unterstützung für das Kind und seine Familie. Die Patenschaft erlaubt dem Kind eine Schulausbildung, Lebensmittel und Kleidung zu kaufen, sowie medizinische Untersuchungen und wenn nötig eine geeignete Behandlung.

Die Patenschaft hat eine positive Wirkung auf die Lebensbedingungen der Kinder, aber in der Regel auch auf die ganze Familie. Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie also einer ganzen Familie.

Die Patenschaft dauert in der Regel so lange bis das Kind erwachsen ist, manchmal sogar bis zum Ende seines Studiums.

Sie können jederzeit von sich aus die Patenschaft auflösen. Darüber sollten Sie uns mindestens zwei Monate im Voraus informieren, damit wir einen neuen Paten oder Patin für das Kind finden können.

Die einfachste Zahlungsmöglichkeit und auch die sicherste ist der Dauertauftrag. Sie können auch mit Kreditkarte/Postcard via unsere Webseite oder mit Einzahlungsscheinen bezahlen.

Wir achten stets auf den Schutz des Kindes und respektieren die Privatsphäre der Familie. Jeglicher direkte Kontakt oder auch nur der Versuch ist untersagt und hat die Auflösung der Patenschaft zufolge. Sie haben jedoch die Möglichkeit per Briefwechsel oder via Skype das Waisenkind zu kontaktieren unter der Bedingung, dass dies über unsere Büros organisiert wird.

Je nach Land aus dem das Waisenkind stammt und wie hoch die Lebenserhaltungskosten sind, beläuft sich der monatliche Betrag zwischen 40, 50 oder 60 SFR.

Sie können problemlos so viele Patenschaften übernehmen, wie Sie möchten. Einige Patinnen und Paten unterstützen heute mehr als 10 Waisenkinder aus verschiedenen Ländern!

Sie können durchaus die Patenschaft eines oder mehrerer Waisenkinder als Familie oder als Gruppe übernehmen. Damit die Zusammenarbeit reibungslos verläuft, sollten wir einen Ansprechpartner haben und der monatliche Patenschaftsbeitrag muss in einer Zahlung erfolgen.  Um die Einzelheiten zu besprechen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Aus praktischen und logistischen Gründen werden keine materiellen Spenden für Waisen mehr entgegengenommen. Sie haben jedoch jederzeit die Möglichkeit ein Geschenk in Form einer finanziellen Spende für Ihr Waisenkind zu tätigen.

Es ist notwendig, dass Sie uns so bald wie möglich von dieser Verzögerung mitteilen, damit das Waisenkind dadurch nicht benachteiligt wird.

Der Pate oder die Patin unterstützt ein ihm persönlich zugeteiltes Waisenkind. Mit dem jährlichen Bericht können Sie so Ihr Waisenkind bis ins Erwachsenenalter begleiten und sehen wie es sich entwickelt.

Die Waisenkasse ist ein allgemeiner Fonds zur Unterstützung von Waisenkinder. Es ist kein individualisiertes Programm. Der Spender oder die Spenderin unterstützt kein bestimmtes Kind, sondern Projekte für Waisen im Allgemeinen. Es gibt somit keine individuellen Berichte. Eine Spende in den Allgemeinen Waisenfonds kann jederzeit und mit einem beliebigen Betrag getätigt werden.